CrossOver Marketing für Handel und Kultur

Kommunikation + Präsentation

 

buchungDer Kommunikations- und Präsentations-Trainer Arndt Schwichtenberg 

Trainings für eine erfolgreiche Kommunikation und Präsentation 

Wir kommunizieren den ganzen Tag. In Gesprächen, Auftritten, Präsentationen, Bewerbungen oder Konflikten. Mehr oder weniger bewusst steuern wir unsere Wirkung mit Stimme, Sprechen, Körpersprache, Gefühlen und Präsenz. Um Erfolge und Klarheit gezielt zu erreichen, ist es sinnvoll diese Wirkkanäle genau zu kennen und bewusst einzusetzen. So kommunizieren Sie eindeutig und stellen sich, Ihre Institution oder Ihr Produkt professionell dar.

Diese Trainings motivieren Sie und Ihre Mitarbeiter/innen, das Beste aus sich herauszuholen: Sicherheit, Kontakt, Freude, Kompetenz und Selbstpräsentation. Sie erfahren die kraftvolle Wirkung Ihrer Werkzeuge, die Sie jederzeit zielgruppengerecht und erfolgreich nutzen und ausbauen können.

---------------------------------------------------

Die Trainings sind buchbar als:

  • offene Seminare (Termine und Preise siehe hier - CrossOver-Netzwerk-Partner Schwichtenberg-Training)
  • Firmen / Gruppenveranstaltungen - Individual-Angebote : Die Themen, Inhalte und Abläufe werden an den Bedarf der Teilnehmer/innen angepasst. Sie überprüfen Ihr Potential und definieren Ziel und Rolle. Im praktischen Übungsfeld arbeiten Sie dann an Ihrem Auftritt - mit Lernbausteinen aus Mentaltraining, Motivation, Körpersprache, Atmung, Stimme und Sprechen und Selbstwahrnehmung. Unser Trainer-Team begleitet Sie dabei individuell, hört genau hin, gibt ehrliche und konstruktive Rückmeldung sowie sofort umsetzbare Tipps. Im Mittelpunkt des Trainings stehen Sie mit Ihren mitgebrachten Fähigkeiten, Wünschen und Zielen, die wir in einem ausführlichen Vorgespräch gemeinsam erörtern. 

Hier geht es direkt zum Kontakt mit unserem Backoffice für Anfragen und Informationen

Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie hier

Rhetorikmodul Körpersprache – Ihre Ausstrahlung wirkt

So können Sie Haltung, Gestik und Blickkontakt erfolgreich einsetzen und deuten

Rhetorikmodul Körpersprache – Ihre Ausstrahlung wirkt

Noch bevor Ihre Stimme erklingt, wirken Sie mit Ihrer nonverbalen Aussage. Sie kommunizieren zu einem Großteil mit Ihrer Gestik, Mimik, Haltung und Blick.

Diese Tatsache werden Sie nutzen und lernen Ihre Körpersprache besser wahrzunehmen. Als Instrument für eine optimale Darstellung Ihres Themas und Ihrer Persönlichkeit setzen Sie diese gewinnbringend vor kleinen und großen Gruppen ein. In spielerischen Übungen überprüfen Sie Ihre Wirkung. Sie wenden in kurzen Präsentationen mit Rückmeldungen die nonverbalenen Kriterien an. Sie klären vorab: Wer ist Ihre Zielgruppe? Was wollen Sie erreichen und ausstrahlen? 

 
 

Das wird vermittelt

  • Wahrnehmungsschulung des Körperbewusstseins
  • Sie lernen Ihren nonverbalen Ausdruck zu kontrollieren, um offen, freundlich und souverän zu präsentieren
  • Die sechs Phasen effektiven Kommunizierens
  • Die Macht des Lächelns, die Kraft des Blickkontaktes
  • Motivierte, stabile Haltung und Gestik führen zu prägnanten Aussagen
  • Bleiben Sie authentisch! Finden Sie Ihre individuelle Körpersprache
  • Zielgruppengerecht wählen Sie körpersprachliche Werkzeuge
  • Sie lernen die Signale Ihres Gesprächspartners/Publikums zu deuten und zu reagieren
 
 
 

arndt Arndt Schwichtenberg

 

 
 

Rhetorikmodul Stimmtraining – Sie überzeugen mit guter Stimmung

Stimme, Sprechen und Wortwahl zielgruppenwirksam gestalten

Rhetorikmodul Stimmtraining – Sie überzeugen mit guter Stimmung

Zur effektiven und zielgruppengerechten Nutzung Ihrer Stimme bedarf es besonderer Vorbereitung und Übung. Ausgehend von Ihren individuellen Fähigkeiten lernen Sie rhetorische Kriterien kennen und anwenden.

Sie erhalten Tipps zur kurzfristigen Umsetzung und legen sich einen sprachlichen „Werkzeugkoffer“ an, den Sie jederzeit nutzen und ausbauen können.

 

Das wird vermittelt

  • Ihr Instrument Stimme wirkungsvoll einzusetzen
  • Methode „Die 6 Richtigen“: Vorbereitung, Haltung, Atmung, Artikulation, Selbst- und Fremdwahrnehmung und Pausen
  • Stimmliche Gestaltungsmittel, die eine Präsentation interessant machen
  • Sie bereiten sich effektiv auf Ihren Auftritt für Gespräch oder Firmen-Präsentation vor.
  • Sie lernen Ihren vokalen und verbalen Ausdruck zu kontrollieren, um offen, freundlich und souverän zu präsentieren.
  • Anhand von kurzen Präsentationen werden die Kriterien der vokalen Rhetorik in der Praxis erprobt
  • Tipps zum Umgang mit Lampenfieber und Stress
 
 

arndt  Arndt Schwichtenberg 

 
 

Präsentieren mit Lust und Leidenschaft

Sie überzeugen mit Herz und Hirn und bleiben im Bewusstsein

Präsentieren mit Lust und Leidenschaft

Wollen Sie Erfolg, Spaß und begeisterte Zuhörer? Das bedeutet Arbeit! Das Geheimnis: Das Wunder ist schon in Ihnen! Die Herausforderung ist mutig Neuland zu betreten und Techniken zu üben. Lassen Sie es raus! Sie wollen Ihre Zuhörer nicht nur interessieren, sondern begeistern? Sie wollen nicht nur wirken, sondern im Gedächtnis bleiben? Machen Sie etwas anders als sonst. Machen Sie etwas anders als Andere. Als Kinder wussten wir wenig und konnten alles! Das gilt es nun wieder zu erobern. Mut, Spiel, Verbindung, Energie senden, Gefühl, Herz, Bauch und Freude!

 

Das wird vermittelt

  • Authentisch, gelassen, selbstbewusst und kraftvoll auftreten
  • Mit Präsenz und Stimulanz die Zuhörer begeistern und im Gedächtnis bleiben.
  • Wodurch wir lernen: Stoffvermittlung mit allen 6 Sinnen
  • 10 Möglichkeiten Ihr Publikum zu öffnen und zu interagieren
  • Weniger Füllsel und Weichmacher benutzen
  • Setzen Sie auf Beispiele, Sprachbilder, Variation und Vorführungen
  • Sprechen Sie sinnlich, humorvoll und emotional, kurz und eindringlich
  • Möglichkeiten sich als Leader zu etablieren
  • Sie können Improvisieren und Ihrer Inspiration vertrauen
  • Proben von Selbst- und Fachpräsentationen
 
 

arndt Arndt Schwichtenberg

 
 

Selbstbestimmte Kommunikation 

 
Konfliktlösung mit der Methode Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

 

Selbstbestimmte Kommunikation  

In vier Stufen zu mehr Klarheit und neuer Verbindung mit Mitarbeitern, Kunden und Familie

Wie oft geraten wir mit Menschen aneinander? Ein Wort gibt das andere. Mit einem Mal sind wir – vielleicht ohne es zu wollen – in eine undurchsichtige, verletzende  Auseinandersetzung verstrickt. Es sind nahe stehende Menschen, die scheinbar mühelos „Knöpfe“ in uns drücken, die uns reizen. Die Absicht der so genannten Gewaltfreien Kommunikation, die auch Sprache des Herzens oder Giraffensprache genannt wird, ist es, wieder Verbindung aufzunehmen. Zunächst Verbindung mit sich selbst. Was fühle ich, was brauche ich? Danach auch Verbindung mit meinem Gegenüber.

In diesem Seminar reflektieren wir unsere Verhaltensmuster. Wie kann es gelingen, in der Vielschichtigkeit des Konfliktes Klarheit zu schaffen und uns auf neue Weise zu öffnen? Wie kann ich meine Bedürfnisse und eine Bitte nennen, mit größtmöglicher Chance, dass mein Gegenüber bereit ist, mich zu hören? Zusätzlich geht es in praktischen Übungen um ein Bewusstsein für eine möglichst selbstbewusste, entspannte, öffnende Stimme, Sprache und Körpersprache in Konfliktsituationen. 

 

Das wird vermittelt:

  • Konflikte erkennen und neu mit ihnen umgehen
  • Das GFK-Grundmodell in vier Stufen
  • Giraffensprache – Wolfssprache
  • Verbindung aufnehmen mit sich selbst und dem Gegenüber
  • Gestaltete Kommunikation statt impulsive Reaktion
  • klarer denken und sprechen
  • eigene Gefühle und Bedürfnisse erkennen und formulieren
  • mit Anderen neu in Kontakt kommen
  • Beziehungen aus der Erstarrung in Bewegung bringen.
  • Was will ich wirklich? – Selbstwahrnehmung
  • Empathie – Einfühlung in den Anderen
  • Wie erreiche ich es, selbstbewusst und ehrlich, freundlich und bestimmt zu sagen, was ich möchte?
  • Praktische Übungen zur Kommunikation
  • welches Verhalten wirkt trennend, welches verbindend?
  • Erarbeitung von Fallbeispielen
 

arndt Arndt Schwichtenberg

 
 

Selbstbewusster Umgang mit Unerwartetem – Das Leben ist Improvisation

Reagieren Sie kreativ auf Einwände, ´Angriffe´, Lampenfieber und Stress

Selbstbewusster Umgang mit Unerwartetem – Das Leben ist Improvisation

Was erwarten Sie vom nächsten Vortrag? Erleben oder befürchten Sie Unerwartetes? Sie und jeder Teilnehmer, jede Präsentation und Situation bringt etwas Eigenes mit. Was ist es für Sie? Stress, Nervosität, Angriff, Überraschendes, Verwirrendes, Fragen, Aufregendes, Angst, Black Out, Respektloses? Oder Freude, Spaß, Klarheit, Kreativität, Fluss, Interaktion, Lebendigkeit?

In einem ersten Schritt geht es um die Schulung der Selbstwahrnehmung. Was geschieht, was tue ich und will ich das in Zukunft auch noch so haben? In weiteren Schritten finden und erproben wir Strategien, um selbstbewusst und wirkungsvoll zu handeln. Auf dieser Basis finden Sie intuitive und individuelle Lösungen und treffen Entscheidungen.

 
 

Das wird vermittelt

  • Stärkung der grundlegenden Fähigkeiten die eigene Mitte und Energie wieder zu erlangen: Erdung, motivierte Haltung, Blickkontakt, Gestik mit Körperspannung, tiefe Atmung und tragende Stimme
  • Gestaltete Aktion statt impulsiver Reaktion
  • Aus wirkungsvollen Handlungs-Alternativen wählen können
  • Klärung von Situationen, die Unerwartetes gebracht haben oder bringen könnten. Visualisierung und Definition der eigenen Einstellung, Ziele, Rolle und Motivation.
  • Was macht das Unterwartete mit mir? Gibt es wiederkehrende Muster?
  • Gedanken ordnen, Wortwahl prüfen, eine bewusste Antwort geben.
  • Affirmationen zum selbst bewusst sein und zur Ausstrahlung.
  • Sprechen und denken Sie in Formulierungen, die Sie bei dem unterstützen, was Sie vorhaben
  • Die Brille der Möglichkeiten – positiv denken und reden
  • Fragen, Interventionen, mit welchen Worten spreche ich mein Gegenüber an
  • Sprechdenken – Spontanreden halten
  • Der Präsenz vertrauen lernen – Übungen zum Inspirationsfluss
  • Improvisation, die Kunst aus dem Augenblick zu schöpfen
 

arndt A

 

 

Improvisationstechniken für Führungskräfte

 

Die besten Tricks der Schauspieler für erfolgreiche Führungskräfte

 

 Improvisationstechniken für Führungskräfte

 Reizüberflutung, burn out, Routine, Konditionierung, „Ellenbogenverhalten“ und emotionale Verarmung sind die Prüfsteine der Mitarbeiter und Führungskräfte unserer Gesellschaft. Holen Sie sich ein Stück Ihrer menschlichen Kultur zurück. Finden und formulieren Sie Ihre kompetente Rolle. Werden Sie geistig beweglich und energiereich. Agieren Sie humorvoll, gelassen, individuell und kreativ. Betreten Sie ungewohntes Terrain. Spielen Sie miteinander in abwechslungsreichen, witzigen, kurzen improvisierten Theaterszenen. Entdecken Sie ein Stückchen Unsicherheit, es wird Sie sympathisch machen. Überwinden Sie sie im Team, es wird Sie menschlicher machen. Sie werfen sich die Bälle zu (anstatt Sie sich wegzunehmen). Mit der Fähigkeit intuitiv zu reagieren gelangen Sie leichter an Ihr Ziel: entspannt kommunizieren, Lösungen anbieten, den eigenen Standpunkt klar und freundlich vertreten.

 

Das wird vermittelt

  • Abbau sozialer Spannungen, kollegialen Umgang verbessern
  • Lockerung individueller Blockaden, Phantasie anregen
  • Selbst-Bewusstsein stärken, Gefühle wahrnehmen
  • Beobachtungsgabe anregen, Rollenklischees überprüfen
  • Überraschungen gelassener begegnen
  • Von kindlichen Aktivitäten lernen: Humorvoller, spielerischer Umgang mit Problembewältigung
  • Leistungsfähigkeit erhöhen
  • Soziale Kompetenz erweitern
  • Emotionale Intelligenz entwickeln

 

 

arndt Arndt Schwichtenberg

 

Der kleine Unterschied ganz groß – männlich-weibliche Kommunikation

Wie Frauen und Männern sich besser verstehen und gut miteinander arbeiten

Der kleine Unterschied ganz groß – männlich-weibliche Kommunikation

 „Kollege X versteht mich einfach nicht.“ „Kollegin Y ist leicht emotional.“ „Kollege Z drängt sich in den Vordergrund.“ „Ich kann mich nicht durchsetzen bei so vielen Männern.“ Gibt es typisch weibliche oder männliche Kommunikation? Wie können Sie Ihr Verhalten zukünftige so steuern, das Sie das sagen, was Sie sagen wollen. Wie können Sie Ihre Inhalte und Beiträge so formulieren, dass Ihr Gegenüber mit größtmöglicher Chance Sie auch hört und annimmt? Diese Fragen werden besprochen und konkrete Formulierungen anhand Ihrer Bedürfnisse angelegt. 

 

 

In Fallbeispielen und Rollensituationen proben Sie die Wirksamkeit Ihres Auftritts mit Stimme und Sprache. Kommunikationscoach und Regisseur Schwichtenberg gibt konkret umsetzbare Tipps und ehrliche Rückmeldungen für Ihre Persönlichkeitsentwicklung. Er betrachtet das Spielfeld auch mit einer guten Priese Humor. Sie gehen zukünftig offener auf Kolleg/innen zu, identifizieren versteckte Angriffe, klären Konflikte gelassener und kommunizieren Zielgruppen bezogener.

Das wird vermittelt

  • Wie Frauen und Männer unterschiedlich ticken: beruflich, privat, sozial, kommunikativ
  • Die Unterschiede in Gehirn, Entwicklung und Verhaltensstrukturen
  • Ihr Beitrag zu gelungener Kommunikation
  • Selbstwert stärken und Verständnis für das Gegenüber entwickeln
  • 7 Kriterien klarer zu kommunizieren: Gestik und Mimik, Wortwahl und Stimmklang, bestimmt und freundlich
  • Selbst- und Konfliktklärung anhand der Methode „Gewaltfreie Kommunikation“ (Rosenberg)
 

arndt Arndt Schwichtenberg

 
 
Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Technorati
  • email